Lokalpatriotismus pur!

Dies zeigt gerade der neugegründete Verein 7060 Schorndorf e.V. – Verein zur Förderung des Andenken Schorndorfs. Der 7060 Schorndorf e.V., der sich als eine Art Heimatverein der anderen Art sieht, möchte gemeinsam mit den Schorndorfern künftig eine lebendige Stadtgeschichte erzählen.

Entstehungsgeschichte

Entstanden ist der Verein durch die Facebook Gruppe:
Du weißt, das Du aus Schorndorf bist, wenn…."
(der im Namen enthaltene Fehler ("das", anstelle von "dass", ist bekannt wird aber so weitergeführt)

In dieser Gruppe posten Schorndorfer Geschichten und Bilder rund um Schorndorf aus den letzten 50 Jahren. Die Gruppe umfasst mittlerweile mehr als 2.000 Mitglieder. Unter anderem wurden in dieser Gruppe die Rufe nach einem eigenen Tag für die Schorndorfer immer lauter.
So war die Idee des 7060day geboren. Im Laufe der ersten Gründungstage in dieser Gruppe hatten sich ein paar Schorndorfer zusammengefunden, welche diese Idee einer Veranstaltung von Schorndorfern für Schorndorfer auf die Beine zu stellen, in die Tat umsetzen wollten.

Sebastian Seelow, bekannt unter anderem von verschiedenen Veranstaltungen in Schorndorf und Jens Wichering, seinerseits seit fast 15 Jahren Eventmanager, haben dies erkannt und ein Veranstaltungskonzept erarbeitet.

Neben dem 7060day sind bereits eine Vielzahl von Aktivitäten für die Förderung des Zusammenhaltes der Schorndorfer geplant. Unter anderem auch der damit verbundenen Erhaltung Schorndorfer Geschichten der vergangenen 50 Jahre.

Um dies alles in die Tat umsetzen zu können, wurde im März 2014 der Verein: "7060 Schorndorf e.V. - Verein zur Förderung des Andenken Schorndorfs" gegründet. Die Mitglieder sehen sich jedoch nicht als Konkurrenz zum bestehenden Heimatverein, sondern als eine Ergänzung zum Erhalt der Schorndorfer Stadtgeschichte der etwas anderen Art.

Powered byLogo von medienmaler Grafikdesign und Webdesign
Schorndorfer Marktplatz